Zum Inhalt springen

Photographic Alchemy

Visual collections in 2024: Animals – spirits of the nature | ArtWork | Astral Plants | Coastal Symphony | Silent corners of Rome


Wir leben in einer Welt, in der ein schneller digitaler Schnappschuss dominierender Ausdruck unserer visuellen Kommunikation ist. Dem setzt der Fotokünstler Michael Bork // mikebo visuals seine Bildkompositionen entgegen, indem seine Fotografien das Gewöhnliche überwinden. Es entsteht eine alchemistische Präsenz, die seinen Werken etwas Dauerhaftes verleihen.

Photographic Alchemy ist somit nach Borks Selbstverständnis die Verbindung von der Kunst der Fotografie mit dem Geheimnisvollen und der Transformation. So wie es die alchemistische Tradition schon von jeher beschreibt.

Der Weg des Fotografen Bork begann Ende der 70er Jahre. Der Autodidakt arbeitete hauptberuflich als Fotojournalist für Tageszeitungen und im Kulturbereich für Fachmagazine.

Auch nach seinem Wechsel in die schreibende Zunft blieb die Faszination für Fotografie Borks Wegbegleiter. Die erneute Professionalisierung seiner fotografischen Ambitionen verdankt er der Corona-Phase und ihrer bekannt intensiven Isolation aller gesellschaftlichen und kulturellen Aktivitäten. Bork nutzte die Zeit, um seine über die Jahre gewachsenen Archive zu sichten und zu strukturieren. Sein altersgereifter Blick für das Visuelle trug maßgeblich dazu bei, dass sich sein Fokus auf die künstlerische Fotografie richtete.

<<< Michael Bork was photographed by Beata Bork

Der Weg zu einer eigenen Bildersprache ist für jeden Fotografen die größte Herausforderung. Die Rückmeldungen aus Ausstellungen und Veröffentlichungen zeigen, dass Bork seinen Weg erfolgreich beschreitet. In seinen künstlerischen Bildkompositionen verschmelzen die eingesetzten Stilmittel visuell miteinander. Sie entstehen konzeptionell oder als Ableitung und Verfremdung bestehender Aufnahmen. Aber auch das Aufgreifen sogenannter Zufallsergebnisse führte schon zu interessanten Resultaten. Und so ist die künstlerische Fotografie, die kreative Triebfeder, die ihn antreibt. Denn hier kann Bork, losgelöst von Ergebnis-Vorgaben, seine eigenen Visionen realisieren. .

Erreichbar ist der Künstler über seine Website sowie über seine Socialmedia Kanäle auf Facebook, Instagram und LinkedIn.

Member of the AG Leverkusener KünstlerMember of the artist network crossart internationalMember of the collecting society VG Bild-Kunst